Aufrufe
vor 5 Monaten

38_next_01_2014

  • Text
  • Koblenz
  • Infos
  • Januar
  • Region
  • Magazin
  • Altstadt
  • Koblenzer
  • Sonstiges
  • Irish
  • Anmeldung
  • Wwwmagazinnextde

01‘14

01‘14 Auto-News Das Magazin für die Region Autos werden immer breiter In der Autobahnbaustelle und im Parkhaus wird es immer enger Autos werden immer breiter - die Infrastruktur wächst aber nicht mit. Dieses Problem wird besonders in Autobahnbaustellen deutlich. Hier ist oftmals sogar die linke Spur für Fahrzeuge, die breiter als zwei Meter sind, gesperrt. Problem: Selbst viele Kleinwagen überschreiten heute diese Marke. Dies ist den Pkw-Haltern aber in vielen Fällen gar nicht bewusst, da die Angabe der tatsächlichen Breite nicht im Fahrzeugschein steht. Aus diesem Grund hat der ADAC als kleine Orientierungshilfe für die Autofahrer eine Liste mit 120 betroffenen Autos erstellt. Für diese Liste, die allerdings nur eine Auswahl darstellt, wurden die tatsächlichen Breiten, inklusive Außenspiegel gemessen. Auch vermeintlich schmale Autos wie der Ford Focus, der Honda Civic oder der Peugeot 308 gehören zu den Autos mit zu hohen Breitenmaßen. Wer ein Auto besitzt, das breiter als zwei Meter ist, hat auch in vielen Parkhäusern Probleme. Beschädigungen beim Ein- und Aussteigen sind quasi vorprogrammiert. Deswegen fordert der Club auch eine Stellplatzbreite von 2,50 Metern. Der letzte ADAC Parkhaustest hat diese Forderung erneut betont. Eine Grafik mit der Auswahlliste steht unter presse.adac.de zum Download zur Verfügung. 28

Auto-News Das Magazin für die Region 01‘14 Longlife-Glühlampen öfter kurzlebig 15 Produkte untersucht/ Preis kein zuverlässiger Qualitätshinweis Glühlampen gehören zu den am häufigsten benötigten Auto-Ersatzteilen, die Auswahl ist groß. Zur besseren Übersicht hat der ADAC 15 Produkte des Typs H 7 näher beleuchtet. Das Ergebnis: Sie unterscheiden sich in Qualität und Preis erheblich. Auch teure Longlife-Lampen, die eigentlich länger halten sollen, können sich als kurzlebig entpuppen. Als Testsieger überzeugt die Longlife-Scheinwerferlampe „Extra Life“ von General Electric mit der Bewertung „gut“, sie leuchtet lange (rund 1 000 Betriebsstunden) und bietet eine ordentliche Lichtintensivität. Die zweitplazierte, besonders helle Lampe „Plus90“ von Bosch leuchtet überzeugend, aber nach 270 Stunden ist der Glühdraht verbraucht – das ist zu wenig, daher gibt es nur die Note „befriedigend“. Über 1 200 Stunden brennt die Drittplatzierte „Lifetime x4“ von Philips (Longlife), allerdings ist ihre Helligkeit nur durchschnittlich. Die Longlife-Exemplare von Bosch und Car1 leben nicht länger als Standardlampen – dabei ist der Preis von durchschnittlich 34,50 Euro für ein Lampenpaar von Bosch recht hoch. Die Standardleuchte von Car1 bietet weder ein gutes Licht, noch hält sie lange durch. Der Preis ist generell kein guter Qualitätshinweis, der Testsieger liegt im mittleren Kostensegment (11,50 Euro) und am Tabellenende sind auch teure Produkte mit rund 30 Euro zu finden. Generell können Verbraucher zwischen drei Typen auswählen: besonders helle Leuchten, langlebige Produkte oder Standard-Lampen. Im Lebensdauer-Vergleich brannten die Longlife-Produkte mit durchschnittlichen 950 Stunden fast doppelt so lange wie Standard-Leuchten und mehr als drei mal so lange wie die besonders hellen Lampen. Umgerechnet heißt das, Autofahrer müssen sehr helle Lampen jährlich tauschen, eine gute Longlife-Leuchte nur alle vier bis fünf Jahre. Wir sind Ihr professioneller Partner in Sachen: · Unfallinstandsetzung · Fahrzeuglackierung · Sofortberatung beim Sachschaden · Aufbereitung Leasingrückläufer · Autoglasservice · Spot Repair · Beulen- und Felgendoktor · Interieur- und Polsterreparatur Außerdem … · Kooperation mit KFZ-Meisterbetrieb · Kostenloser Hol- und Bringservice* · Kostenlose Ersatzfahrzeuge im Kaskofall • Anerkannter Fachbetrieb * in einem Umkreis von 35 km Adresse: Gebrüder-Pauken-Straße 19a 56218 Mülheim-Kärlich Tel.: 02630/956423 | Fax: 02630/956928 info@src-team.de www.src-team.de Anzeige Öffnungszeiten: Mo - Fr 7.30 - 18.00 Uhr Sa 10.00 - 13.00 Uhr Wer den Schaden hat,... ... der sollte zu uns finden!

Magazin NEXT Archiv

Koblenz Infos Januar Region Magazin Altstadt Koblenzer Sonstiges Irish Anmeldung Wwwmagazinnextde

Magazin NEXT News

News aus der Region