Aufrufe
vor 5 Monaten

41_next_04_2014

  • Text
  • Koblenz
  • April
  • Region
  • Magazin
  • Stadt
  • Lounge
  • Zeit
  • Koblenzer
  • Musik
  • Nightlife
  • Wwwmagazinnextde

04‘14

04‘14 Das Magazin für die Region DSDS Die ersten zehn Kandidaten für die Liveshows Fünf DSDS-Kandidaten können noch auf Zuschauerstimmen hoffen Die finalen Entscheidungen der DSDS-Jury sind gefallen. Die Top 10-Kandidaten von „Deutschland sucht den Superstar“ 2014 stehen fest: Meltem Acikgöz, Sophia Akkara, Daniel Ceylan, Melody Haase, Enrico von Krawczynski, Alessandro Di Lella, Vanessa Valera Rojas, Aneta Sablik, Richard Schlögl und Christopher Schnell haben es sicher in die erste Liveshow geschafft. Außerdem können noch fünf Wackel-Kandidaten weiter hoffen: Angelo Bugday, Maxi Perez-Bursian, Yasemin Kocak, Elif Batman und Anita Latifi, die für den freiwillig ausgeschiedenen Patric Wittlinger antritt. Zwei von ihnen können noch von den Zuschauern in die DSDS-Live-Challenge-Shows gewählt werden. Bevor die finalen Entscheidungen beim Recall von „Deutschland sucht den Superstar“ 2014 anstehen, lädt Dieter Bohlen vier DSDS-Kandidaten zu sich zum Abendessen ein. Sophia Akkara, Daniel Ceylan, Patric Wittlinger und Christopher Schnell können bei gutem Essen ganz entspannt mit dem Poptitan plaudern und sich Tipps für eine Karriere als Sänger einholen. Für die vier Superstar-Anwärter eine große Ehre. Am nächsten Tag haben die verbliebenen DSDS-Kandidaten ihre letzte Chance, sich vor der Jury zu beweisen. Daniel Ceylan macht den Anfang und präsentiert der Jury von „Deutschland sucht den Superstar“ 2014 den Söhne Mannheims-Hit „Und wenn ein Lied“. Damit kann er auf ganzer Linie punkten. „Ich hoffe, dass du der neue deutsche Stevie Wonder wirst“, sagt Dieter Bohlen und schickt DSDS-Kandidat Daniel Ceylan in die Live-Challenge- Shows. Aneta Sablik ist vor dem Jury- Urteil schrecklich nervös, vor allem weil ihre Eltern in Polen nicht hinter ihrer Entscheidung stehen, bei DSDS teilzunehmen. Die Jury glaubt allerdings an Superstar-Anwärterin Aneta Sablik und schickt sie in die Liveshows. Österreicher Richard Schlögl tritt mit seiner Gitarre vor die Jury von „Deutschland sucht den Superstar“ 2014 und präsentiert „Pokerface“ von Lady Gaga in einer Akustikversion. Von Dieter Bohlen & Co. gibt es dafür ein Ticket für die Liveshows. Auch DSDS-Kandidat Christopher Schnell kann sich freuen. Er darf in den Live-Challenge-Shows vor einem Millionenpublikum singen. Superstar- Anwärterin Meltem Acikgöz tritt mit gemischten Gefühlen vor die Jury. Sie weint und lacht zugleich, noch bevor sie das finale Urteil von Prince Kay One erfährt: „Du bist dabei!“ Die 24-Jäh- Meltem Acikgöz Sophia Akkara Daniel Ceylan Melody Haase Enrico von Krawczynski 36 Quellen & Fotos: (c) RTL / Stefan Gregorowius

ige fängt vor Freude an zu schreien und umarmt alle Jury-Mitglieder. Bei DSDS-Kandidat Enrico von Krawczynski fallen Jurorin Mieze Katz gleich 1.000 Gründe ein, warum er dabei sein sollte. Auch er kann sich über ein Liveshow-Ticket freuen. Nachdem die Jury beim Recall auf Kuba die Top 10 von „Deutschland sucht den Superstar“ 2014 verkündet hat, erwartet die restlichen zehn Kandidaten noch eine große Überraschung: Fünf Kandidaten bekommen eine letzte Chance auf den Einzug in die DSDS-Liveshows. Angelo Bugday, Maxi Perez-Bursian, Yasemin Kocak, Elif Batman und Anita Latifi, welche den Platz von dem freiwillig ausgeschieden Patric Wittlinger übernimmt, können von den Zuschauern gewählt werden. Zwei von ihnen schaffen es dann in die Live-Challenge-Shows. Am letzten Tag des DSDS-Recalls DSDS Das Magazin für die Region 04‘14 Fünf Wackelkandidaten für die erste Liveshow Elif, Maxi, Yasemin, Anita und Angelo können von den Zuschauern in die erste Liveshow gewählt werden auf Kuba gibt es eine große Überraschung. Nachdem die Jury aus Marianne Rosenberg, Mietze Katz, Dieter Bohlen und Prince Kay One die Top 10 für die Live-Challenge-Shows von „Deutschland sucht den Superstar“ 2014 verkündet hat, rufen die Juroren die bereits ausgeschiedenen zehn Kandidaten zusammen. Fünf von ihnen werden eine letzte Chance bekommen. Dieter Bohlen erklärt: „Die Zuschauer können dann voten und zwei von diesen fünf sind auch in den Challenge-Shows, so dass wir am Ende zwölf Kandidaten haben.“ Angelo Bugday, Maxi Perez-Bursian, Yasemin Kocak, Elif Batman und Patrick Wittlinger sind die fünf Wackel- Kandidaten, doch Patric steigt nach dem Jury-Urteil bei DSDS 2014 aus. Alessandro Di Lella Vanessa Valera Rojas Aneta Sablik Richard Schlögl Christopher Schnell 37

Magazin NEXT Archiv

Koblenz April Region Magazin Stadt Lounge Zeit Koblenzer Musik Nightlife Wwwmagazinnextde

Magazin NEXT News

News aus der Region