Aufrufe
vor 5 Monaten

60_next_11_2015

  • Text
  • Koblenz
  • Infos
  • Region
  • Ausstellung
  • Magazin
  • Deutschen
  • Landesmuseum
  • November
  • Sonstiges
  • Kultur
  • Wwwmagazinnextde

11‘15

11‘15 Hochzeit Das Magazin für die Region Die Gäste könn Anzeige Rosangela´s Eventveranstaltungen Cocktail Team 0170 5830879 www.rosangela.de Der Termin und die Location für Eure Hochzeit stehen fest? Dann nichts wie ran an die Einladungen. Umso früher eure Lieben von dem Tag eurer Hochzeit wissen, umso eher können sie sich diesen Tag für euch frei halten. Nichts ist ärgerlicher wenn nicht alle, die man gerne an dem besonderen Tag dabei hätte, da sein können, weil zum Beispiel der Urlaub bereits geplant ist. Sobald ihr also die Eckdaten wisst, informiert eure Gäste via Einladungskarten. Schickt idealerweise ein halbes Jahr vorher zumindest schonmal „Save the date“ Karten, wenn ihr mit den offizellen Einladungen noch warten möchtet. Neben den wichtigen Angaben, die auf der Karte natürlich nicht fehlen dürfen, soll vor allem auf die persönliche Note Wert gelegt werden. So muss das Ehemotto, das über der Feierlichkeit stehen soll, klar ersichtlich sein. Denn dieses zieht sich durch die komplette Zeremonie von der Deko bis über die Rede des Standesbeamten. Aber was muss in die Einladung alles rein? 16 Ein MUSS • Der Anlass der Einladung natürlich. „Hochzeit“ oder. „Wir heiraten“ sollte schon offensichtlich auf den Karten vermerkt sein ebenso wie eine ausdrückliche Einladung zu diesem Fest. • Ebenso unabdingbar sind die Namen des Brautpaares, meist genügen die Vornamen. Nur wenn bestimmte Gäste euch nicht alleine daran erkennen könnten, ist es ratsam auch die Nachnamen – etwas kleiner oder nur auf dem Briefkuvert – zu ergänzen. • Die Angabe des Ortes der Trauung. Das Standesamt und/oder die Kirche sowie die Location für die Feier muss in der Einladung stehen. Empfehlenswert ist es die vollständigen Adressen anzugeben, damit die Gäste ihre Navigationsgeräte danach einstellen können.

Anzeigen en kommen... • Termin und Uhrzeit darf nicht fehlen! Wichtig ür die Gäste zu wissen, wann beginnt die kirchliche Trauung und wann findet die Feier statt? • Auch ein Hinweis zur gewünschten Rückantwort, z. B. „um Antwort wird gebeten“ mit Antwortdatum sowie den jeweiligen Kontaktdaten ist ratsam. Mögliche Inhalte: • Anfahrtspläne zur Orientierung • Übernachtungsmöglichkeiten mit Kontaktdaten/Ansprechpartnern • Poesie mit Hochzeitsspruch • Hinweis auf Hochzeitstisch, Geschenkeliste oder Kontaktperson für Geschenke. Auch ein Spruch, der den Wunsch nach Geldgeschenken anstelle von Sachgeschenken ausdrückt, könnte mit eingebracht werden. Generell ist aber in punkto Schenken Formulierungsgeschick gefragt, da man ja die Gäste schließlich nicht der Geschenke wegen einlädt. • Angaben über die Trauzeugen, die sich um die Organisation von Spielen, Überraschungen, Reden etc. kümmern mit deren Kontaktdaten. • Hinweis auf den Kleidungsstil bzw. Dresscode, z.B. wenn die Hochzeit besonders feierlich oder besonders leger sein oder unter einem bestimmten Motto stehen soll. • (Frankierte) Rückantwortkarte für eine einfache Zu- oder Absage. Weniger ist bei der Gestaltung der Hochzeitskarten oft mehr! Konzentriert euch deshalb auf die wirklich wichtigen Informationen für eure Gäste und überfordert sie nicht. Ja ich will! 17

Magazin NEXT Archiv

Koblenz Infos Region Ausstellung Magazin Deutschen Landesmuseum November Sonstiges Kultur Wwwmagazinnextde

Magazin NEXT News

News aus der Region